27.11.2017 / komba jugend nrw

JAV-Versammlung in Düsseldorf

Valentina van Dornick und Sebastian Schnock. © komba jugend nrw
Valentina van Dornick und Sebastian Schnock. © komba jugend nrw

Die Jugend- und Auszubildendenvertretung (JAV) der Stadt Düsseldorf lud Ende November zur Versammlung und zahlreiche junge Beschäftigte kamen.

Unter dem Leitmotiv „Qualität statt Quantität“ richtete die JAV, zu der auch der Leiter der Jugendgruppe Düsseldorf Sebastian Schnock gehört, drei Forderungen an die ebenfalls anwesenden Vertreterinnen und Vertreter der Verwaltung. Sie thematisierten die theoretische Ausbildung, die immer mehr unter dem Ausfall von Unterrichtsstunden leidet. Die JAV machte außerdem deutlich, dass es mehr Ausbilderinnen und Ausbilder geben muss, um angemessen auf die steigenden Azubizahlen der vergangenen Jahre zu reagieren. Schließlich kam die angespannte Wohnungssituation, von der nicht zuletzt Azubis in der Landeshauptstadt betroffen sind, zur Sprache.

Valentina van Dornick, stellvertretende Landesjugendleiterin, begrüßte die Teilnehmerinnen und Teilnehmer im Namen komba jugend nrw.

Nach oben
Nach oben
Nach oben
Nach oben
Kontakt

komba jugend nrw
Nikita Splitt
Norbertstraße 3
50670 Köln
Telefon: 0221.912852-31
Fax: 0221.912852-5
E-Mail: komba-jugend-nrw(at)komba.de

Nach oben