10.10.2019 / komba gewerkschaft nrw

Tagung: Heute Morgen gestalten (mit Bildergalerie)

Wenn es um die Zukunft geht, kann nicht früh genug angefangen werden, das Morgen zu gestalten. Und zwar nicht irgendwann, sondern gleich heute. Die komba nrw diskutierte richtungsweisende Fragen mit Vertreterinnen und Vertreter aus Orts-, Kreisverbänden und Fachgruppen in Soest (10. Oktober).

 

 

Heute Morgen gestalten. Unter diesem Motto stand die diesjährige Tagung. © komba gewerkschaft nrw
Heute Morgen gestalten. Unter diesem Motto stand die diesjährige Tagung. © komba gewerkschaft nrw

Handeln statt abwarten. Der demografische Wandel fordert nicht nur die Kommunen, sondern auch Organisationen auf, etwas zu tun. Die komba gewerkschaft nrw hat genau das erkannt. „Wie einzelne Zahnräder ineinander greifen, damit das Uhrwerk am Ende funktioniert, müssen auch wir dafür Sorge tragen, dass unsere Rädchen von der örtlichen bis zur Landesebene erfolgreich zusammen laufen“, verdeutlichte Landesvorsitzender Andreas Hemsing, „das was passieren muss, darin sind wir uns einig. Wir haben daher eine Lenkungsgruppe aus Mitgliedern sämtlicher Ebenen eingesetzt. Sie diskutiert intensiv, wie eine moderne und für Beschäftigte interessante gewerkschaftliche Organisation künftig aussehen muss.“

Einen ersten Zwischenbericht stellten die Mitglieder der Lenkungsgruppe, Lisa Friedrich, Dagmar Eickenberg, Christian Dröttboom und Christian Stemke, im Anschluss vor. In Workshops und intensiven Diskussionen beschäftigen sie sich seit dem Frühjahr mit Aufgaben und Strukturfragen. Dabei geht es, wie sie berichteten, beispielsweise um den Aufbau und Zuschnitte zur Unterstützung des Ehrenamtes. Was bereits heute ersichtlich wurde, Veränderungen werden kommen, doch der Grundsatz der komba nrw “So viel Ehrenamt wie möglich, so viel Hauptamt als nötig“ soll bestehen bleiben. 

Die nächste Sitzung findet Ende Oktober statt. Darin spielt das Thema Finanzen eine Rolle. Zudem, so die Lenkungsgruppe, werden alle Ergebnisse zusammengefasst. Die Anwesenden nutzten die Möglichkeit, der Lenkungsgruppe Anregungen und Fragen mit auf den weiteren Weg zu geben.

Fachbereiche, Kommissionen und geschäftsführender Vorstand informierte

In kurzen Podiumsgesprächen informierten die Fachbereiche, vertreten durch Valentino Tagliafierro (Feuerwehr und Rettungsdienst), Ingo Bings (Erziehung) und Andre Volmer (Gesundheit und Pflege) sowie die Kommissionen, darunter Anusch Melkonyan (Kommission für Chancengleichheit/Schwerbehindertenrecht), Ute Simon (Soziale Arbeit) und Peter Brunn (Senioren), von ihrer Arbeit.

Die Mitglieder des Geschäftsführenden Vorstandes (Andreas Hemsing, Hubert Meyers, Christoph Busch, Ansgar Günther, Anusch Melkonyan, Uwe Sauerland und Sandra van Heemskerk) berichteten über aktuelle Entwicklungen aus dem Tarif- und Beamtenbereich, Mitgliederentwicklung und Werbemaßnahmen sowie allgemeine gewerkschaftspolitische Entwicklungen. Die Personalratswahlen 2020 nahmen ebenfalls Raum ein. Logo, Werbemittel und Schulungstermine wurden präsentiert. In die Arbeit der komba jugend nrw gab Valentina van Dornick als Landesjugendleiterin Einblicke.

Damit Kommunalbeschäftigte sicher und gefahrlos ihrer Arbeit nachgehen können, brauchen sie Sicherheit - heute und morgen. Vorstandsreferent Marcus Rümmler stellte einige Ergebnisse der aktuellen Studie zur Gewalt gegen Kommunalbeschäftigte vor.

Begrüßen konnte die komba nrw Dr. Eckhard Ruthemeyer, Bürgermeister der Stadt Soest, Rüdiger Wachsmann, Kreisverbandsvorsitzender, und Ralf Eisenhöfer, Ehrenvorsitzender.

Alle Fotos: © komba gewerkschaft nrw

Andreas Hemsing, Landesvorsitzender der komba gewerkschaft nrw
Dr. Eckhard Ruthemeyer, Bürgermeister der Stadt Soest
Rüdiger Wachsmann, Vorsitzender des komba Kreisverbandes Soest
Aktuelle Informationen aus den Fachbereichen gaben (v.k.n.r.) Anusch Melkonyan (Moderation), Valentino Tagliafierro, André Vollmer und Ingo Bings
Zwischenbericht von Mitgliedern der Lenkungsgruppe (v.l.n.r.): Marcus Rümmler (Moderation), Christian Dröttboom, Dagmar Eickenberg, Lisa Friedrich und Christian Stemke
Mitglieder des Geschäftsführenden Vorstandes informierten unter anderem über aktuelle Entwicklungen im Tarif- und Beamtenbereich (v.l.n.r.): Andreas Hemsing, Hubert Meyers, Uwe Sauerland, Valentina van Dornick (komba jugend nrw) und Christoph Busch
Valentina van Dornick, komba jugend nrw
Berichteten aus den Kommissionen (v.l.n.r.): Ute Simon, Ansgar Günther (Moderation), Peter Brunn und Anusch Melkonyan.
Symbol-Bild elf-gruende.de
Symbol: Mitglied werden!
Imagefilm der komba gewerkschaft

Imagefilm der komba gewerkschaft

Kontakt

komba jugend nrw
Bettina Persuhn
Norbertstraße 3
50670 Köln
Telefon: 0221.912852-24
Fax: 0221.912852-5
E-Mail: komba-jugend-nrw(at)komba.de