23.03.2019 / komba gewerkschaft nrw

komba gemeinsam weiter denken

Erste Schritte in Sachen Strukturfragen der komba gewerkschaft nrw wurden Ende 2018 gegangen, 2019 folgte auf dem Landesvorstand in Münster (22./23.3.) nun die konkrete Fortsetzung.

Der Landesvorstand tagte in Münster. © komba gewerkschaft nrw
Der Landesvorstand tagte in Münster. © komba gewerkschaft nrw

Bei der komba gewerkschaft nrw steht die gewerkschaftliche Zukunft im Fokus. Erste Ideen und Strategien stehen in den Startlöchern. Ein entscheidender Schritt ist die Gründung einer Lenkungsgruppe. Die Zusammensetzung wurde jetzt vom Landesvorstand beschlossen. Darin vertreten sind der geschäftsführende Vorstand, Mitglieder des Landesvorstandes, der Regios, der Fachbereiche, der Jugend sowie der Orts-/Kreisverbände und Fachgruppen. „Strukturfragen stehen im Mittelpunkt der Lenkungsgruppe. Die verschiedenen Ebenen unserer Gewerkschaft finden sich in diesem Gremium wieder. Nur mit einer allumfassenden Perspektive lässt sich Zukunft denken“, sagte Landesvorsitzender Andreas Hemsing. Der Kick-Off ist am 27. April.

Traditionell gaben die Mitglieder des geschäftsführenden Vorstandes Einblicke in die gewerkschaftliche Sacharbeit – von Beamtenpolitik bis hin zur Tarifpolitik, Mitgliederwerbung und Gesprächen mit Politik und kommunalen Spitzen – und informierten über Neues aus den Dachorganisationen. Auch die Fachbereiche, Kommissionen, Gremien und die komba jugend nrw berichteten von ihrer Arbeit.

Parallel zum Landesvorstand einigte sich die Landesregierung im Besoldungsgespräch mit den Gewerkschaften auf die zeit- und wirkungsgleiche Übertragung des Ergebnisses der TV-L Runde auf die kommunalen Beamtinnen und Beamten. Neben der linearen Erhöhung konnten weitere Verbesserungen erzielt werden. Darüber hinaus wurde eine verbindliche Dialogzusage über die notwendige Attraktivitätssteigerung im öffentlichen Dienst getroffen. Für die komba nahmen Hubert Meyers (zweiter Landesvorsitzender) und Roland Staude (DBB NRW-Vorsitzender) teil.

Klaus-Dieter Schulze: Abschied als Funktionsträger

Nach langjähriger ehrenamtlicher Tätigkeit für die komba gewerkschaft nrw beendet Klaus-Dieter Schulze (Ehrenmitglied) seine Arbeit für die Kommission Seniorenvertretung und legte den Vorsitz nieder. Er wird sich künftig stärker seinen Bundesaufgaben widmen. „Wir danken ihm für sein herausragendes Engagement und seine großen Verdienste in Führungsfunktionen der komba gewerkschaft nrw“, verabschiedete Landesvorsitzender Hemsing das komba-Ehrenmitglied herzlich.

Gäste des Landesvorstandes in Münster

Markus Lewe (Oberbürgermeister der Stadt Münster und Präsident des Deutschen Städtetages) begrüßte den Landesvorstand in seiner Stadt. Er sprach unter anderem über die Herausforderungen des öffentlichen Dienstes. Dabei machte er nicht zuletzt deutlich, dass die Marke Verwaltung stärker herausgestellt werden müsse, um Beschäftigte vom Arbeitgeber Kommune zu überzeugen. Karl-Heinz Kötterheinrich (Leiter Haupt- und Personalamt beim Landschaftsverband Westfalen-Lippe) hieß das komba Gremium willkommen. Er lenkte den Blick vor allem auf die Nachwuchsgewinnung. Michael Zarth (Vorsitzender des Ortsverbandes Münster) freute sich ebenfalls, die Kolleginnen und Kollegen zu begrüßen.

Roland Staude (Vorsitzender des DBB NRW), Ralf Eisenhöfer (Ehrenvorsitzender) und Himmet Ertürk (Vorsitzender vdla) wohnten als Gäste der Tagung bei.

Der nächste Landesvorstand tagt am 22./23. November 2019 in Lünen.

Der Landesvorstand tagte in Münster. © komba gewerkschaft nrw
Der Landesvorstand tagte in Münster. © komba gewerkschaft nrw
Andreas Hemsing und Markus Lewe. © komba gewerkschaft nrw
Andreas Hemsing und Markus Lewe. © komba gewerkschaft nrw
© komba gewerkschaft nrw
© komba gewerkschaft nrw
Abschied von Klaus-Dieter Schulze (rechts). © komba gewerkschaft nrw
Abschied von Klaus-Dieter Schulze (rechts). © komba gewerkschaft nrw
© komba gewerkschaft nrw
© komba gewerkschaft nrw
Andreas Hemsing und Karl-Heinz Kötterheinrich. © komba gewerkschaft nrw
Andreas Hemsing und Karl-Heinz Kötterheinrich. © komba gewerkschaft nrw
Symbol-Bild elf-gruende.de
Symbol: Mitglied werden!
Imagefilm der komba gewerkschaft

Imagefilm der komba gewerkschaft

Kontakt

komba jugend nrw
Bettina Persuhn
Norbertstraße 3
50670 Köln
Telefon: 0221.912852-24
Fax: 0221.912852-5
E-Mail: komba-jugend-nrw(at)komba.de